Bärlauch - Zitronen Carbonara

rezept webrezept webEin leichtes, geschmackvolles Sommergericht. Egal ob männlich oder weiblich am Herd steht. Selber kochen ist INN und damit kann man oft seine Freunde tief beeindrucken. Ein paar Zutaten einkaufen und schon kann es losgehen:

 

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Bund Bärlauch, (100 g)
  • 1 Bio-Zitrone
  • 200 g Räucherspeck
  • 500 g Nudeln, lange (z.B. Bavette)
  • Salz
  • 1 El Öl
  • 200 ml Schlagsahne  (oder Creme legere, ist magerer)
  • 4 Eier , Kl. M
  • 50 g Parmesan, (frisch gerieben)
  • Pfeffer, schwarz

    Mit Ceme legere kommst auf ca 940 kcal pro Portion.
Zubereitung
 
1. Bärlauch waschen und auf einem Tuch trocknen. 
Nur die Blätter bis zum Stielansatz in Streifen schneiden. 

2. Zitrone heiß waschen, die Schale dünn abschälen und in kleine Streifen schneiden. Den Saft aus der geschälten Zitrone pressen.

3. Speck (möglichst mager) in 1 bis 2 cm dicke Streifen schneiden.

4. Einen großen Topf mit Wasser zum kochen bringen und dann einen Teelöffes Salz dazufügen. Nudeln reingeben und nach Packungsanweisung kochen lassen. Immer mal umrühren, damit die Nudeln nicht verkleben und wenn es zu sehr überkocht, dann einen Holzlöffel quer auf den Topf legen.

5. Inzwischen das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Speck darin bei mittlerer Hitze 5 Min. braten. Zitronenschale und Bärlauch unterrühren und die Pfanne von der Kochstelle nehmen.

6. Sahne (Creme legere), Eier und Parmesan verquirlen. 

7. Nudeln abgießen, kurz abtropfen lassen und zurück in den heißen Topf geben. Die Käsesauce sorgfältig mit den Nudeln verrühren und den Zitronensaft untermischen. Speck-Bärlauch-Mischung zugeben. Auf dem Teller anrichten und zum Schluß mit groben Pfeffer dekorieren. 
 
Schon fertig und super lecker

(Quelle: eatsmarter)