logologoGAME - Overcooked

„Ich brauche hier drüben SOFORT eine Tomate, sonst geht die Welt unter!“

Overcooked aus dem Hause Ghost Town Games lässt uns Dinge sagen, die wir uns nicht ausdenken können. Die Geschichte des Spiels ist zugleich simpel und beknackt. In der fernen Zukunft gibt es ein Spaghetti-Monster, dass die Erde aufressen will. Um das zu verhindern muss man kochen, was das Zeug hält. Ist die Bestie nämlich satt, wird sie die Erde hoffentlich in Ruhe lassen. Leider könnt ihr überhaupt nicht so gut kochen und kurz bevor das Monster in Rage verfällt schickt euch der Zwiebelkönig (Ja, eine riesige Zwiebel mit Krone und Zepter. Wir sagten ja: beknackt) zurück ins Jahr 1993, damit ihr bessere Köche werdet. Ab dann lernt ihr Level für Level neue Gerichte, Zubereitungsarten und Arbeitsabläufe, denn unter Zeitdruck muss jeder Handgriff sitzen. Man kann Overcooked alleine spielen aber zusammen mit Freunden macht es erst richtig Spaß. Der Clou am Coop-kochen: die Küchen sind so aufgebaut, dass man sie nicht alleine bearbeiten kann. Mal sind die Laufwege zu lang, mal zu eng. Mal sind sie komplett voneinander getrennt. Da muss man sich gut absprechen und meistens brüllt man dann Sätze, von denen man nie dachte, dass man sie einmal sagt. „HEY, die Maus rennt mit meiner Zwiebel weg. HALTET SIE AUF!“

(R.G.)web game overcooked2web game overcooked2web game overcooked1web game overcooked1